zwergenhütte
zwerg

Partizipation in Kindertageseinrichtungen ist die ernst gemeinte, altersgemäße Beteiligung der Kinder am Einrichtungsleben im Rahmen ihrer Erziehung und Bildung. Grundvoraussetzung für eine gelingende Partizipation ist eine positive Grundhaltung der ErzieherInnen. Wir nehmen die Kinder als Gesprächspartner wahr- und ernst, ohne dass die Grenzen zwischen Erwachsenen und Kindern verwischt werden. Beschwerden der Kinder werden zeitnah besprochen, z.B. im Morgenkreis.


Mitbestimmung bei der Auswahl...

  • der Aktivitäten
  • des Mittagessens
  • der Projekt- und Festthemen
  • Wahl von Gruppensprechern

Eltern können ihre Beschwerden gleich an die ErzieherInnen richten. Ist ihnen dies nicht möglich, können sie ihr Anliegen an die ElternvertreterInnen weitergeben, die ggf. Beschwerden mit den ErzieherInnen besprechen oder diese für einen Elternabend bündeln und dort thematisieren. Sollte dies nicht zum Erfolg führen können sich die ElternvertreterInnen oder die Eltern auch an die Leitungen oder den Vorstand wenden. Wir sind bemüht, eine zeitnahe Klärung herbei zu führen und eine Zufriedenheit herzustellen.

Zwergenhütte e.V. • Mühlenweg 3 • 25474 Bönningstedt • Telefon 040-5550 4330

Datenschutzerklärung

Copyright © 2021